Einmal Oskar rot-weiß mit Glitzer und allem

Oscars_Logo

Logo: Disney ABC Television Group

Wenn in Hollywood die Oscars verliehen werden machen wir natürlich auch in München die Nacht zum Tag! Genug zu sehen gab es, atemberaubende Roben, Paillettenpower allerorten und auch das ein- oder andere Skandaloutfit!

Unser Motto des Abends: Prinzessin gesucht – kombiniere Glitzer, Rüschen und Bonbonfarben zu einem echten Märchentraum.
Eine Farbnuance dominierte den roten Teppich nämlich auffällig: Alles von Nude über weiß bis hin zu zartem Rosa. Außerdem waren Kuschelroben mit schleppen aus Tüll oft dekoriert mit zahllosen Pailletten und Glitzersteinen.

Allen voran zeigte uns Jennifer Lawrence, was eine echte Oscarrobe ist – einfach himmlisch, das Kleid mit dem wunderschönen großen Corsagenkleid von Dior Haute Couture.

Weiß  und weiblich
An alle Kandidatinnen von Shopping Queen: Charlizen Theron hat es gestern Abend vorgemacht. So weiblich, sinnlich und sexy kann man mit raspelkurzen Haaren aussehen. Dass auch Charlize in Dior Haute Couture begeisterte, zeigt nur einmal mehr, dass die Designer wissen, was echten Glamour ausmacht.

Noch süßer als die zahlreichen Zuckerwatte-Modelle: Die kleine Quenzhané Wallis. Nicht nur, dass sie mit 9 Jahren die jüngste Nominierte aller Zeiten war – ihre kleine Sammybag hat sogar uns große Mädels entzückt.

Ton in Ton
Zu Jennifer Aniston in einem wahren Valentino-Traum bleibt nur zu sagen: Ewig jung, ewig schön, ewig Rachel. Aber der Look ihrer Paraderolle aus ‚Friends‘ war in jedem Fall mehr als oscartauglich.

Diskokugel
Oskargewinnerin Adele scheint auch ein Fan von Shopping Queen zu sein! Erst letzte Woche meinte unser Guido, dass eine weiblich gebaute Frau ruhig Mut zu Pailletten zeigen kann. Adele tats und sah toll aus – die Glitzerschuhe waren uns dann aber doch etwas zu viel des Guten.

Heckantrieb
Jennifer Garner qualifizierte sich mit ihrer rüschigen Rückenflosse eher für eine Realfilmfortsetzung von ‚Findet Nemo‘ – auch wenn ihr die Farbe der Gucci-Robe hervorragend stand. Bei der romantischen Liebeserklärung von Ehemann Ben Affleck überstrahlte sie dann ohnehin alles.

No-go
Kristen Stewart musste gestern wegen einem verletzten Fuß mit Krücken über den Roten Teppich humpeln. Ihr Rock mit den fluffigen Einsätzen allerdings eher so als wäre sie mit im Saum hängen geblieben und hätte das Futter heruntergerissen. DAS hätte dann auch ihrer mittlerweile schon Kult gewordenen Grummelmiene einen nachvollziehbaren Grund gegeben. Aber schaut mal! Wir konnte es kaum glauben, aber Fotograf von Stylebook hat es bestätigt! Kristen hat sogar kurz gelächelt!

Spitze made by Prada
Für Aufregung sorgte diesmal Anne Hathaway – und zwar schon bevor sie den Oscar für ihre Rolle in ‚Les Miserables‘ gewann. Die schlichte zartrosa Prada-Robe war definitiv übermotiviert in Sachen Brustabnähern. Unterstützt von Annes Oberweite, sorgte das Outfit obenrum definitiv für den Nipplegate-Skandal der Oscar-Verleihung.  Inzwischen hat Annes spitzes Ende sogar  einen eigenen Twitter-Account: WIR folgen auf jeden Fall  @HathawayNipple!

Randerscheinung
Grün war ein echter Trend für die zweite Reihe – Immer wieder haben wir in der Berichterstattung HINTER den Stars Damen mit grünen Kleidern vorbeilaufen sehen – für Beachtung der Kameraleute und Fotografen für die  Galerien und im Fernsehen reichte es aber nicht. Mal gucken, vielleicht arbeitet sich die Farbe für nächstes Jahr nach vorne.

Wir sind auf jeden Fall wieder dabei und freuen uns auf die nächste tolle Oscarnacht!

Kats Lieblingsoutfit:
Kobaltblau und Schwarz – eine Wahnsinns-Kombi und steht gerade Reese Witherspoon mit ihren blonden Haaren ganz hervorragend. Die schwarzen Einsätze am Korsagenoberteil machen einfach eine perfekte Figur! In einem Interview hat Reese verraten, dass ihre Tochter (süße 13 Jahre jung) das Kleid von Louis Vuitton für ihre berühmte Mama ausgewählt hat.
Kes Liebligsoutfit:
Transparent aber ganz und gar nicht unscheinbar. Einfach spitze das spitzenkleid – Sandra Bullock sieht einfach superglamourös aus. Stylebook mag den T-Shirt-Ausschnitt – ich auch. Und mit einem Seitenblick zu Lena Gercke – Sandra steht der Schnitt einfach besser. Schlicht im Schnitt, Aufwändig – in Material und Verarbeitung  an einer wunder schönen Frau. Das Outfit ist Understatement pur mit Gänsehautfaktor!
Hattet ihr auch ein Lieblingsoutfit? Erzählt uns davon in den Kommentaren 🙂

Unterschrift

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

today was meaningful

a collection of thoughts, life lessons, and days full of meaning.

Katkes

die fashion Schwestern

Mädchenhaft

Eine lilarosapinke Insel für Frauen

%d Bloggern gefällt das: