Ich kaufe ein „F“

Nun, eigentlich hatten wir gedacht, dass wir diese Kategorie mit dem ein- oder anderen schmunzelnswerten Internetfundstück eröffnen. Aber wie es das Mode, Blog und Internet-Schicksal so will, kam uns vor kurzem die Dezemberausgabe der Burda Style in die Hand – und das Cover hat uns dann durchaus zum Schmunzeln gebracht. Die schönen Entwürfe und das gold-gestylte Cover überstrahlen nämlich eines nicht. Wir kommen nicht umhin uns die Frage zu stellen: Fehlt da nicht tatsächlich etwas beim Designer-Schnitt von Talbot Runho(f)? Da schlägt doch glatt unser Label-Radar aus 😀

BurdaCover

Bei allem Schmunzeln muss man aber sagen: Wäre dieses kleine Malheur nicht passiert, hätten wir diese Ausgabe wohl kaum in die Hände genommen, geschweige denn gekauft. Und dann wären uns sicher viele schöne Schnittmuster für tolle Looks und noch tollere Kleinigkeiten zu Weihnachten entgangen (und ja, DIYs mit den Vorlagen sind explizit nicht ausgeschlossen ^^).

So hat doch alles etwas Gutes, sogar so ein Cover-Tippi! Und lieber Johnny Talbot und lieber Adrian Runhof: Bitte seid dem Lektor nicht böse, dem euer „f“ durch die sprichwörtlichen Lappen gegangen ist.

Wir glauben, dass die Ausgabe jetzt nochmal eine ganze Ecke besonderer geworden ist – für uns auf jeden Fall 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

today was meaningful

a collection of thoughts, life lessons, and days full of meaning.

Katkes

die fashion Schwestern

Mädchenhaft

Eine lilarosapinke Insel für Frauen

%d Bloggern gefällt das: